Zerlegen & Trennen von Rotorblättern

Zerlegen der Rotorblätter in Materialtypen

Trennung der Verbundstoffe durch ROTH International

ROTH International zerlegt Rotorblätter sauber in einzelne Materialien. Effizientes Arbeiten ist aufgrund eigener, optimierter Verfahren möglich. Rotorblätter bestehen aus einer Vielzahl von Materialien (Balsaholz, Harz, Stahl und kohlefaserverstärkten sowie glasfaserverstärkten Kunststoffen) mit unterschiedlichsten Eigenschaften.  Da sie nur schwer voneinander getrennt werden können, sind oft viele Entsorgungsfachbetriebe dieser Herausforderung nicht gewachsen. 

Optimiertes Zerlegen durch neue Verfahren

Jahrelange Expertise verarbeitet in innovativen Trenn-Methoden

Langjährige Erfahrung ermöglicht Innovationen im Bereich Trenntechniken.
ROTH International beschäftigt sich seit vielen Jahren mit selektivem Rückbau, speziell mit der Entsorgung von Rotorblättern. Mit weiterentwickelte Schneide-, Trennverfahren und Recyclingmethoden kümmern wir uns um Ihre Rotorblätter. 

ROTH International - Spezialist im Bereich individueller Trenntechnik für nachhaltiges Recycling.
ROTH International kann als einer von wenigen Entsorgungsfachbetrieben die problematische Trennung von CFK, GFK & weiteren Materialien, auch zusammen mit Harz, sauber erledigen. Weiterentwicklung von Trenntechniken ermöglichen Optimierungen an bisherigen Verfahren. Uns ist daher eine höhere Wiederverwertung mit effektivem & umweltbewusstem Ablauf möglich.

Durch dieses Know How übernehmen wir auch das Trennen der Materialien bei weiteren Objekten:

Saubere Material-Trennung für fachgerechtes Recycling von Rotorblätter, erhalten Sie bei ROTH International.

info(at)roth-international.de
0961-4726817

Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

Gesamte Entsorgung von Rotorblättern

Alles aus einer Hand - Schneiden, Zerlegen, Recyceln und Entsorgen

Ganzheitliche Bearbeitung von Rotorblättern.
ROTH International  nimmt eine besonders umweltschonende Entsorgung von Rotorblättern vor. Unser breiter Leistungsumfang ermöglicht, dass alle Arbeiten - das Schneiden, Zerlegen, Recyceln und Entsorgen Ihrer Rotorblätter - von ROTH International Mitarbeiter erledigt werden. Für logistische Lösungen sorgen wir gemeinsam mit Partnerunternehmen für einen problemlosen Ablauf.

Neuartige Schneide- und Trenn-Methoden für eine erfoglreiche Umsetzung.
Innovative Techniken ermöglichen es uns, die Rotorblätter nach der Demontage ohne Funkenflug, Staubentwicklung oder Entstehung von Bruchstücken zu schneiden. Speziell die  Weiterentwicklung der Trenntechniken lässt ROTH International selbst Materialien wie Verbundstoffe (CFK, GFK) einfacher voneinander lösen.

Nahezu restloses Recycling und umweltbewusste Entsorgung der Materialien.
Materialien, welche wiederverwertbar sind, können nach dem Recycling wieder dem Sekundärrohstoffmarkt zugeführt werden. Nicht recyclefähige Materialien werden von ROTH International nach §56 Krw-/AbfG verantwortungsbewusst entsorgt.  

Zerlegen von CFK- / GFK-Materialien

Weiterentwickelte Trennverfahren für Verbundstoffe

Bearbeitung von Rotorblättern und Windkraftanlagen.
Rotorblätter sind die Teile der Windkraftanlage, die überwiegend aus CFK oder GFK bestehen. Die faserverstärkten Kunststoffe bereiten häufig Probleme beim Schneiden, Trennen oder Recyceln.  Durch die speziellen Verfahren ist es ROTH International möglich, Ihre Rotorblätter wie auch die gesamte Windkraftanlage komplett zu entsorgen:


Schneiden, Zerlegen, Recycling von CFK / GFK aus Rotorblättern.
Mit unserer Erfahrung im Bereich des selektiven Rückbaus können wir CFK / GFK Verbundmaterialien bearbeiten und entsorgen:

Sie brauchen einen Spezialisten der CFK / GFK-Objekte in einzelne Materialien zerlegt?

info(at)roth-international.de
0961-4726817

Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an.